Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   25.01.17 11:48
    Mein Schatz ich wünsche
   25.01.17 11:48
    Mein Schatz ich wünsche
   26.01.17 19:56
    Meine Süsse, das ist ja
   31.01.17 09:37
    deine sprache ist einfac
   31.01.17 09:41
    schon beim lesen rieche
   1.02.17 07:07
    Guten Morgen, es macht

http://myblog.de/onepotlife

Gratis bloggen bei
myblog.de





Der Versuch immer Verstndnisvoll zu sein

Zeugnistag

Gestern gab es Zeugnisse....ich kann mich noch erinnern: Es war immer der absolute Horror für mich! Da ich mehr damit beschäftigt war, während meiner 10 jährigen Pubertät gegen Jeden und Alles zu rebellieren, mit Make up, Klamotten und Jungs zu experimentieren, waren meine Noten dementsprechend unterirdisch. Mathematik war bis zum Abitur ein Buch mit 70000 Siegeln und ich danke Lehrern wie Herrn Fuchs für seine geradezu überirdische Geduld und Nachsicht. Ich war wild und unberechenbar, hatte aber sicher auch meine guten Seiten.....hoffe ich!
Somit war der Heimweg am Zeugnistag auch immer einer der schlimmsten Wege meines Lebens. Angst...nein Angst hatte ich keine, aber für einen Moment mußte ich mir selber eingestehen, viel zu wenig gelernt zu haben und damit so manche Tür für meine Zukunft selber zu gemacht zu haben. Selbsterkenntnis ist am schmerzhaftesten...viel schlimmer als wenn es Ärger zuhause gegeben hätte. Das blieb mir meistens erspart. Meine Mutter war froh, wenn ich irgendwie mein eigenes Schicksal bewerkstelligte und sie nicht auch noch darum schauen musste. "Hauptsache du lernst später was anständiges....wer weiß, wie lange ich für dich sorgen kann!" Hmmmmm......
Gestern brachten unsere Mädels ihre Zeugnisse mit heim. Sicher auch mit mulmigem Gefühl im Magen, da die Noten durch den Schulwechsel aufgrund unserer Landflucht nicht gerade besser geworden sind. Und dann eben auch noch die Pubertät........! Sicher stehen da Zahlen drin, die sie so noch nicht im Zeugnis hatten, und so manche Träne floß! Und ich zeigte Vertändnis, versuchte sie zu trösten, trösten, sagte das es nicht schlimm ist und ich ganz genau weiß, das sie ihren Weg machen werden. Ich werde ihnen ein eigenes Zeugnis ausstellen für die letzten 3 Jahre in denen sie alles Vertraute, alles was ihnen am Herzen lag voller Vorfreude und Begeisterung hinter sich ließen, um unseren Traum zu leben. Für den Biss, den sie bewiesen haben bei unserem nicht enden wollenden Umzug, beim Kartonspacken, Schleppen und Auspacken, beim Autosverladen, beim Scheune aus- und wieder einräumen, beim
Holzumstapeln, beim Schuften bis zum Umfallen, beim ersten Beschnuppern der Nachbarkinder, beim ersten Schultag in der neuen Schule, beim ewigen Misten und Füttern und Misten und Füttern, beim Holz holen, beim Steineschleppen.................................................................!
Sie haben mit mir Rohre ausgetauscht, uns Werkzeug hinterher getragen, immer gewußt, wo alles ist, für so manches Problem eine Lösung gefunden, dabei viel gelacht und selten Momente der Wehmut mit uns geteilt. Sie sind vom Pferd gefallen und wieder aufgestiegen, haben uns so manchen Streßtag verziehen und hingebungsvoll an unserem neuen Zuhause mitgearbeitet. Sie haben Fuß gefasst, uns beide Hände gereicht und Köpfchen bewiesen.

In meinem Zeugnis für die Mädels stehen nur "Sehr gut!"

Flexibilität 1
Duchhaltevermögen 1
Einfühlungsvermögen 1
Vorstellungskraft 1
Nachsicht mit verstrahlten Eltern 1
Unermüdlicher Arbeitseinsatz 1
Lebensfreude 1
Teamfähigkeit 1
Anspruchslosigkeit 1
Liebenswürdigkeit 1
Selbständige Problemlösung 1

Egal was da heute Mittag in den Schulzeugnissen steht.....die wichtigsten Dinge für ein erfolgreiches Leben haben sie in den letzten drei Jahren gelernt und mit Bravur bestanden....der Rest ist eine Frage der Zeit!!
4.2.17 17:54
 
Letzte Einträge: Guten Morgen....Lichtblicke aus der Quarantänestation


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung